5. Landeschorfest in Naumburg - volkschor-magdeburg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

5. Landeschorfest in Naumburg

Berichte > 2016

 21. Mai 2016 – lange haben wir uns in den Proben auf diesen Tag vorbereitet. Wir wollten uns beim 5. Landes-Chorfest Sachsen-Anhalt in Naumburg der Bewertung unseres Chorgesanges durch eine Jury stellen.
 Im wunderbaren Ambiente der Marienkirche, gleich neben dem Dom, trugen am Vormittag 6 Chöre aus Sachsen-Anhalt ihre einstudierten Programme einer namhaften Jury und dem Publikum vor. Der Volkschor war als zweiter Vortragender an der Reihe. Unsere Lieder hatten wir in einen verbalen Rahmen gefasst, um sie inhaltlich zu erklären. Wir hatten ein gutes Gefühl nach unserem Programm, und unsere Chorleiterin war mit ihrem Chor durchaus zufrieden.
 

 

Am frühen Nachmittag durften sich die Chorleiterin und zwei Chormitglieder das Votum der Jury anhören. Eigentlich waren wir auf eine verbale Einschätzung unserer Leistung eingestellt. Eine Einstufung hatten wir nicht angestrebt, da wir der Meinung waren, einer Einstufung nicht gerecht werden zu können. Die Jury war aber von unserem vorgestellten Liedprogramm und der Ausführung überzeugt und stufte uns mit der Bewertung Mittelstufe ein. Es gab natürlich auch Ratschläge, wie unser Chorgesang und die Interpretation unserer Lieder noch zu verbessern wären. Wir freuten uns sehr über die Aussagen der Jury und empfanden es als Wertschätzung, dass sie uns bat, mit zwei Stücken aus unserem Programm die Abendveranstaltung im Dom mit der Übergabe der Urkunden und Vorträgen der anderen eingestuften Chöre zu eröffnen. Mit dem Gefühl der freudigen Überraschung in uns fanden wir uns mit vielen anderen Chorgesangsbegeisterten am frühen Abend im Dom ein. In diesem imposanten Dom zu singen, wollten wir als besondere Herausforderung auffassen – und unsere Chorleiterin versuchte gleich, die guten Hinweise der Auswertung an uns Sängerinnen und Sänger weiterzugeben.
 Ich denke, wir haben unsere Sache gut gemacht. Der Tag war zwar anstrengend, aber er wird allen Mitgereisten in bester Erinnerung bleiben. Es war ein bemerkenswertes, herausragendes Ereignis für den Volkschor.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü