Festkonzert 60 Jahre Volkschor Magdeburg - volkschor-magdeburg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Festkonzert 60 Jahre Volkschor Magdeburg

Berichte > 2018

  Das Festkonzert moderierte Peter Kirst in lockerer, ansprechender Weise. Als Gast dirigierte Hannelore Schwantes, die ehemalige Leiterin des Volkschores, das Lied „Eintracht und Liebe halten uns zusammen".

  In der ersten Reihe hatten u. a. Platz genommen:

- Kurt Weirich (Gründer unseres Vereins, langjähriger Sänger und Ehrenmitglied),
- Elfriede Hofmann (Vorsitzende des BdV Sachsen-Anhalt),
- Arnulf Baumann (ehemaliger Vorsitzender unseres Partnerchores aus Königslutter)
- Ingrid von Koppelow (Moderatorin und Freundin des Volkschores Magdeburg),
- Klaus Tietze (Kreischorleiter des Chorkreises „
Magdeburger Börde),
- Rainer Kruse (Vizepräsident des Chorverbandes Sachsen-Anhalt e. V.),
- Joachim Bau (Vorsitzender des
Chorkreises „Magdeburger Börde”),
- Dorothea Riep (Abteilung Kultur der Landeshauptstadt Magdeburg) und
- Alexej Malyschewski (ehemaliger Begleiter vieler Lieder auf dem Akkordeon aus Hannover).

Es folgte die Gratulation unserer Ehrengäste

  Unsere Gratulanten überbrachten uns anspruchsvolle Glückwunschkarten:

  Als unsere Gäste hatten wir eingeladen:

- Tänzerinnen des Folklore-Ensembles Magdeburg,
- das Violoncello-Quartett
Tetrapack”,
- das Mädchen-Quartett (hervorgegangen aus dem Hegel-Gymnasium zu Magdeburg) und
- „Die Magdeburger Liederfreunde".

  Im zweiten Teil des Festkonzerts brachten die Männer des Volkschores eine Hommage an die Frauen des Volkschores dar, ins besondere an unsere Chorleiterin Tatyana; auch alle Magdeburger Frauen wurden einbezogen.
  „Die Magdeburger Liederfreunde" unter der Leitung von Peter Kirst trugen Lieder über Magdeburg und seinen Dom vor. Der Volkschor und
„Die Magdeburger Liederfreunde" sangen zusammen „Mein Magdeburger Dom". Das Festkonzert klang aus mit dem Lied „Ein schöner Tag ward uns geschenkt".

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü